Highland-Games-Bremen.de

HGB 2019 – Jubel, Trubel, Heiterkeit!

Highland Games Bremen - Programm, 2019, Händler, Familienunterhaltung, Konzert, The Rockalots, Infos, Wettkampf, Festival, News

Neben dem sportlichen Wettkampf bieten wir zu unserem fünften Jubiläum, am 15. Juni 2019, erneut allerhand Programm.

In diesem Jahr freuen wir uns einmal mehr über die Schirmherrschaft von Victor C. Besch. Ausserdem werden die Hamburg Caledonian Pipes & Drums bei uns gastieren und für einen angemessenen musikalischen Rahmen sorgen. Am Abend rocken The Rockalots mit good old Hard-Rock-Classics auf der Bühne.

 

The Rockalots

 
Auch für die Kurzen haben wir Programm: Kinder-Highland-Games, Hüpfburg, Ponyreiten, Swimmingpool, Hochlandrinder, Schafe, ein kleiner Steichelzoo, Esel hautnah und verschiedene Spielmöglichkeiten finden sich auf dem Gelände des Märchencamping und im Rahmen unseres Events. Zudem gibt sich die Mittelalterszene wieder die Ehre, in diesem Jahr sogar mit einigen Schaukämpfen und Sachkundeangeboten.

 

Hamburg Caledonian Pipes & Drums

 
Unser diesjähriges Händlerangebot kann sich sehen lassen. Es bieten einige regionale Manufakturen ihre Waren feil. Darunter z.B. Fudge und Bonbons, Fleisch- und Wurstwaren vom Highland Cattle (Hochlandrinder der Familie Helmerich), Felle aus eigener Zucht, sowie Schmuck und diverses Kunsthandwerk. Auch die Riemschneider Katja & Ingo, ein Drechsler und ein Messerschmied sind mit ihren Ständen vor Ort.

Der Scotch-Club Bremen e.V. bietet selbstverständlich wieder eine Auswahl Whisk(e)ys und ein moderiertes Tasting zum Vorzugspreis an.

Wir freuen uns darauf, einen tollen Sommertag mit Euch zu verbringen!

5. Highland Games Bremen 2019
am 15.06.2019 ab 12 Uhr, auf dem Märchencamping
Zum Steller See 83, 28816 Stuhr

 

Highland Cattles


3 Kommentare zu “HGB 2019 – Jubel, Trubel, Heiterkeit!

  1. Jörg Montag

    Ich lebte Ende der 70er Jahre in HH-Harburg, Homannstraße – einer meiner Nachbarn war ein junger Mann namens Victor Besch, der Gitarre und Dudelsack spielte.
    Er hatte seine Studien in England unterbrochen und war im Altenheim „An der Rennkoppel“ als „Hilfs-Pfleger auf Zeit“angestellt.
    Wenn ich die Jahre bis 1920 zu-addiere und mir die letzten Fotos von IHM anschaue,
    komme ich durchaus zu dem Ergebnis, daß der Musiker VICTOR durchaus mein damaliger
    Freund gewesen sein könnte. Auch er war Brillenträger und dunklhaarig.
    Irgendwann nach 1981 kehrte Victor in seine Heimat zurück und unsere Verbindung brach ab.
    Seine Eltern lebten in Stevenage, Hertfortshire.

    1. Sebastian Notbom

      Moin Jörg, leider ist Victor Besch im Juli 2020 verstorben. Er erlag einer Krebserkrankung. Herzlichstes Beileid, falls es sich tatsächlich um deinen alten Kumpel handelte. Victor war ein echt super netter und charismatischer Kerl, der uns von Anfang an allgemein sehr unterstützt, und unser Event bis zum Schluss, nach allen Kräften, supported hat…

      R.I.P. Victor …

      Beste Grüße

    2. Irene

      Moin,
      ja, das klingt sehr nach Vic: ungefähres Alter (geb. 1960), Brille, dunkle Haare, Dudelsack, Gitarre (und noch allerlei Gerät), Stevenage, Hamburg… Allerdings ist meine Version der Geschichte, dass er sein Studium im UK abgeschlossen hat und dann nach DE gekommen ist und den ganzen Kram nochmal studiert hat, weil sein „Diplom in Psychologie“ (nach „nur“ 3 Jahren Studium) nicht anerkannt wurde. Kann aber auch gut sein, dass beide Geschichten wahr sind: dass er sein Studium erst für eine „Auszeit“ in Hamburg unterbrochen hatte und dann nach DE zurückgekehrt ist. (Es gab da auch noch eine Liebesgeschichte…)

      Schade, dass ihr euch nicht noch einmal übern Weg gelaufen seid.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.